Abschlagsanpassung

Was ist eigentlich ein Abschlag und wie berechnet er sich? Wo finde ich meinen aktuellen Abschlag bei 123energie? Und warum werden im ersten Monat sogar zwei Abschläge fällig? Auf dieser Seite finden Sie alle Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Abschlag.

Abschlag - Was ist das eigentlich?

Sehen Sie in diesem Video, wie Sie Ihre Abschläge optimal anpassen können und Nachzahlungen vermeiden:

Wie berechnet sich die Höhe des monatlichen Abschlag?

Fill 1 Created with Sketch.

Für die Berechnung des Abschlags ist neben den aktuellen Energiepreisen auch der Vorjahresverbrauch bzw. erwartete Verbrauch ausschlaggebend. In der Regel wird jeden Monat eine Teilzahlung, der sogenannte „Abschlag“ in gleicher Höhe fällig. Verändern sich der Verbrauch oder die Preise, so wird mit der Jahresrechnung die Höhe der künftigen Abschläge angepasst.

Beispielrechnung

Ihre Jahresrechnung erklärt...

Sie haben Fragen zu Ihrer Rechnung oder Ihnen scheint etwas unklar? Gerne helfen wir mit unserer Rechnungserläuterung weiter. 

Stromrechnung

Rechnungserläuterung zu Strom

Gasrechnung

Rechnungserläuterung zu Gas

Falls Sie sich gefragt haben ...

Das könnte Sie auch interessieren

FAQ und Hilfe

Hier finden Sie zu unterschiedlichen Themengebiete eine Sammlung häufig gestellter Fragen und die passenden Antworten dazu.

Mehr erfahren

Kundenportal

Ihren Abschlag können in Ihrem persönlichen Kundenbereich jederzeit einsehen und ganz einfach selbst anpassen.

Jetzt einloggen

Kontakt

Probleme, Fragen oder Wünsche? Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus. Oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns, Ihnen persönlich weiterhelfen zu können.

Kontakt aufnehmen

Tarifrechner

Aktuell überarbeiten wir für Sie unsere Gastarife, bitte schauen Sie später nochmal vorbei.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Übersicht über Zählertypen

Doppeltarifzähler getrennte Messung

Sie haben zwei Zähler, einer davon besitzt zwei Zählwerke. Teilweise wird dieser Zählertyp auch Zweitarifzähler genannt.

Doppeltarifzähler gemeinsame Messung

Sie haben zwei Zähler mit zwei Zählwerken. Dieser Zähler misst Haushaltsstrom und Wärmestrom zusammen.

Eintarifzähler getrennte Messung

Sie haben zwei Zähler mit jeweils einem Zählwerk. Ein Zähler ist für die Messung des Haushaltsstroms, der andere für die Messung des Wärmestroms zuständig.

Eintarifzähler gemeinsame Messung*

Sie haben einen Zähler. Dieser misst Haushaltsstrom sowie Wärmestrom gemeinsam. Eine Unterscheidung nach Stromverbrauch im Tages- bzw. Nachttarif ist nicht möglich.

×
%

Ihr kombinierter Stromverbrauch aus Haushaltsenergie und E-Mobilität beträgt:

2500 kWh/Jahr
Kontakt & Feedback

Kontakt & Feedback